Werner Ruf: Afrika im Visier der Großmächte

Raum MA 544. Im vergangenen Jahrzehnt kann geradezu von einer „Wiederentdeckung Afrikas“ gesprochen werden: Energieträger wie Öl, Gas, Uran, aber auch Gold, Diamanten, Kupfer, Lithium, Coltan sind jene Rohstoffe, die die Industrienationen dringend benötigen. Inzwischen ist China als einflussreiche Großmacht auf dem Kontinent präsent. Mit einem neuen militärischen Oberkommando (Africom) und EU-Militäreinsätzen versuchen die westlichen Mächte ihren Einfluss zu sichern …

Prof. Dr. Werner Ruf ist Professor für Internationale und intergesellschaftliche Beziehungen und Außenpolitik. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in der Friedens- und Konflikforschung.


1 Antwort auf „Werner Ruf: Afrika im Visier der Großmächte“


  1. 1 Werner Ruf: Afrika im Visier der Großmächte « Antikriegskongress 2010 Pingback am 25. November 2010 um 3:49 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.